Sonnenschutz Markisen

Markisen Hersteller

Die Korbmarkise

Sie zählt zu den ältesten und gleichsam einfachsten Konstruktionstypen. Dabei handelt es sich um ein Gestell, das meist aus Aluminium- oder Kunststoffröhren, bzw. heute nur noch sehr selten aus Holz hergestellt wird, die zu einem Viertelkreis gebogen werden. Dieser Viertelkreis wird an einer Fassade angebracht, so dass er halbkreisförmig wirkt. Gegebenenfalls kann die Konstruktion auch dreieckig errichtet werden. Über die Aluminium- oder Kunststoffröhren wird der Markisenstoff gespannt.


Diese Art der Markise findet man heute noch häufig vor Cafés und kleineren Bäckereien, insbesondere in Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg sowie vereinzelt auch in Norddeutschland. Der entscheidende Vorteil dieser Markisenart liegt in einer hohen Robustheit und Beständigkeit gegenüber Wind und Regen. Nachteilig ist jedoch anzumerken, dass diese Markise nicht bei Bedarf entfaltet werden kann, sondern sich ganzjährig entfaltet präsentiert.

Empfehlen Sie den Beitrag anderen Lesern per Facebook und Google+

AJ-Markisen.de © 2013 - Markisen Update: 04.09.2013

Adresse: Andreas Jantzen, Wacholderweg 28, 21629 Neu Wulmstorf, Tel.: 0175 5692535, Email: info@aj-markisen.de

Impressum